Allgemeines zum Anbau von Weihnachtsbäumen




Der Anbau von Weihnachtsbäumen beginnt mit der Aussaat der jeweiligen Sorte:

Schon hier ist die Auswahl hochwertiger Ware für die Qualität des späteren Weihnachtsbaumes entscheidend. Nach 2 Jahren erfolgt i.d.R. eine Verschulung, d.h. die jungen Sämlinge werden in ein größeres Beet umgesetzt. Nach weiteren 1-2 Jahren werden die Jungpflanzen auf den endgültigen Standort ausgebracht. Hier wächst der Weihnachtsbaum dann bis zu seiner Ernte ca. 10 Jahre. In dieser Zeit ist eine sorgfältige Pflege der Bäume erforderlich. Korrekturschnitte und Eindämmung der Konkurrenzvegetation ( z. B. durch Mahd oder Beweidung) sind die wichtigsten Pflegemaßnahmen.


Während seines Wachstums erfüllt der Weihnachtsbaum wichtige ökölogische Funktionen:



Produktion von Sauerstoff

Aufnahme und Bindung von Kohlendioxid zur Minderung des "Treibhauseffektes"

Aufnahme und Bindung von Staub

Stabilisierung und Ausgleich von Wasser- und Temperaturhaushalt

Der Kauf eines in der Natur gewachsenen Weihnachtsbaumes führt in keiner Weise zu einer Belastung unseres Waldes im Gegenteil ermöglicht er z.T. eine relativ frühzeitige Teilnutzung und dient damit auch der Waldpflege. Im Gegensatz zum mit hohem Energieeinsatz hergestelltem Kunstbaum, kann der Naturbaum durch Kompostierung oder bei Topfbäumen durch erneutes Einpflanzen wieder der Natur zugeführt werden.

Sie beziehen Ihre Ware direkt vom Produzenten!

Wir garantieren Ihnen dadurch:
hochwertige und frische Ware !